Gels und Riegel mal selbstgemacht

img_1859
Riegel für Grundlagenausfahrten

Gehört ihr auch zu den Sportlern, die für ihr Training Gels oder Riegel benötigen? Keine Sorge! Damit gehört ihr zur Mehrheit der Sportler. Und für den Rest, der meint er/sie schafft es ohne, hat sich noch nie im Niergendwo vor lauter Erschöpfung aufgrund eines Hungerasts abholen lassen müssen.

Doch nicht immer sind Gels und Riegel eine Gaumenfreude. Häufig höre ich von befreundeten Sportlern, dass sie nur genau eine Variante eines ganz bestimmten Herstellers vertragen. Sicherlich habt ihr aber auch schon das ein oder andere mal euer Gesicht beim Ausquetschen der glibberigen Geltubes verzogen. Geschmacklich sind sie immer wieder ein Lotteriespiel und für den Magen nicht immer besonders verträglich. Man weiß zudem nie genau, was in diesen Trainingshelfern steckt.

Warum also nicht mal selber ein paar Riegel oder Gels selber herstellen? Das geht super schnell, man weiß was drin steckt und spart eine Menge Geld. Wie das geht könnt ihr unter der Rubrik #Foodporn (Selfmade Nutrition) sehen.

Probiert es aus. Ihr werdet überrascht sein.

Viel Spaß dabei.

Euer Olli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s